Instrumentalunterricht

Der Instrumentalunterricht empfiehlt sich für Kinder ab 6 Jahren. Natürlich sind auch Erwachsene als Anfänger, Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittene herzlich willkommen.

Ziele und Inhalte

  • Unterstufe
  • Kennenlernen des Instruments und Orientierung daran
  • Körper - Instrumentenhaltung
  • Tonerzeugungstechniken
  • Bewusstmachen von Bewegungsabläufen
  • Erste technische Übungen
  • Erste musikalische Gestaltungsmöglichkeiten (z.B. laut - leise)
  • Kenntnisse in elementarer Musiklehre
  • Latente und einfache Mehrstimmigkeit
  • Hörübungen
  • Erarbeitung einfacher Musikformen (z.B. Strophe - Refrain)
  • Anleitung zum effektiven und motivierten Üben
  • Mittelstufe
  • Erweiterung neuer Spieltechniken
  • Ausbildung der Tonqualität
  • Weiterbildung der Fingerfertigkeit
  • Differenzierung und Umsetzen von Mehrstimmigkeit
  • Charakteristika verschiedener Epochen
  • Verzierungstechniken
  • Erarbeitung weiterer Musikformen (z.B. Suite, Sonate, Fuge)
  • Erkennen und Verstehen musikalischer Zusammenhänge
  • Entwicklung zur eigenständigen Erarbeitung und Interpretation eines Stückes / Werkes
  • Anregung zu kammermusikalischen Aktivitäten
  • Oberstufe
  • Beherrschung komplexer Bewegungsabläufe und spezieller Spieltechniken
  • Analysen der gespielten Werke
  • Interpretationsauseinandersetzungen / Vergleiche
  • Kritische Auseinandersetzung mit Bearbeitungen
  • Erfahrungen sammeln in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen
  • Mentaltraining
  • Selbständiges künstlerisches Arbeiten